Kategorie | Allgemein, Kundenservice, News

Highflyer’s Tipps: Logos in Volltonfarben gekonnt drucken

Für eine haltbare Werbebotschaft benötigt jeder Werbeartikel den richtigen Druck. Unterschiedliches Material und verschiedene Oberflächen verlangen ausgewählte Druckarten. Für Logos, die aus reinen Volltonfarben bestehen, bieten sich Siebdruck und Tampondruck an. Bei all‘ unseren Produkten ist schon die optimale Druckart hinterlegt. Gibt es jedoch eine Auswahlmöglichkeit zwischen mehreren Varianten wird es schnell kompliziert. Wir haben für euch die Unterschiede der beiden Druckarten aufgeführt und sorgen für Klarheit in der verwirrenden Welt der Druckarten. So werdet ihr mit euren Werbeartikeln definitiv zum #Highflyer.

Siebdruck – die Druckart für großflächige Bedruckungen:

siebdruck FotoFür den Siebdruck wird zunächt ein mit einem speziellen Gewebe bespannter Rahmen benötigt, das Sieb. Dieses wird mit einer lichtempfindlichen Schicht überzogen. Vom zu druckenden Motiv wird ein Film erstellt, die farbigen Flächen sind werden dabei als schwarze Flächen auf eine Kunststofffolie gedruckt. Der Film wird auf das Sieb gelegt und beides kommt in eine Belichtungsmaschine. Die Schicht auf dem Sieb härtet an allen Stellen aus, an denen der Film lichtdurchlässig bzw. nicht schwarz ist. Unter den schwarzen Stellen des Films bleibt die Schicht weich und lässst sich anschließend auswaschen. Das Gewebe ist an diesen Stellen nun durchlässig für die Farbe.

Im Druckprozess wird nun das Sieb direkt an die zu bedruckende Stelle angelegt und ein sogenanntes Rakelmesser zieht die Farbe über das Sieb. Die Farbe dringt nur an den zuvor nicht belichteten Stellen durch und wird so auf den Artikel aufgebracht.

Siebdruck – Wo wird er angewendet?

Der Siebdruck ist für eine Vielzahl an Artikeln geeignet, auch z. B. Textilien. Es können Strichmotive (ohne Farbverläufe) umgesetzt und große Flächen bedruckt werden.

Siebdruck – Was sind seine Stärken und Schwächen?

Der Siebdruck erzeugt ebenso wie der Tampondruck scharfe Ränder. Es kann viel Farbe auf einmal aufgetragen werden, daher eignet er sich besonders für großflächige Bedruckungen. Es gibt auch Variante des Siebdrucks, z. B. den Rundum-Siebdruck. Dabei können zylindrische Artikel rundherum bedruckt werden. Ob ein mehrfarbiger Druck möglich ist, hängt vom Artikel ab. Auch beim Siebdruck können höhere Auflagen günstig umgesetzt werden.
Wie beim Tampondruck sind Fotomotive, Schattierungen, Farbverläufe und ähnliches nicht möglich. Da für jede Farbe ein eigener Film und ein eigenes Sieb erstellt werden müssen, sind vielfarbige Motive kostspieliger. Siebdrucke z. B. auf Trinkflaschen sind außerdem nicht spülmaschinengeeignet, die Qualität des Drucks leidet auf Dauer bzw. das Motiv wird irgendwann ganz verschwinden.

Tampondruck – die Druckart mit breiten Anwendungsmöglichkeiten:

Tampondruck FotoBeim Tampondruck wird das abzubildende Motiv mittels eines Lasers in eine Platte, das sogenannte Klischee, als Vertiefung eingraviert. Während des Bedruckens wird das Klischee mit Farbe übergoßen, ein Rakelmesser zieht die überschüssige Farbe ab, so dass diese nur in den Vertiefungen zurück bleibt. Nun nimmt der Tampon, ein Stempel aus Silikonkautschuk, diese Farbe auf und drückt auf den Werbeartikel, wo sie in Form des Motivs zurückbleibt.

Tampondruck – Wo wird er angewendet?

Der Tampondruck ist für eine Vielzahl an Artikeln geeignet und weitverbreitet. Er eignet sich für Strichmotive (ohne Farbverläufe) und kleinere zu bedruckende Flächen.

Tampondruck – Seine Stärken und Schwächen?

Mit dem Tampondruck gelingen die Ränder eines Motivs sehr scharf. Bis zu einem gewissen Grad lassen sich feine Linien und Elemente dadurch sehr gut umsetzen. Eine große Stärke dieses Druckverfahrens sind auch die breiten Anwendungsmöglichkeiten, da der Tampon in unterschiedlichen Formen und Härten an die jeweiligen Anforderungen angepasst werden kann. Die Rundungen eines Kugelschreibers oder eines Balls können ebenso bedruckt werden, wie die strukturierte Oberfläche eines Lederetuis. Der Tampondruck ist ein günstiges Verfahren besonders für hohe Auflagen.
Fotomotive, Schattierungen, Farbverläufe und ähnliches können mit dem Tampondruck nicht umgesetzt werden. Das Verfahren ist auf Vollton-Farben beschränkt, die Anzahl der möglichen Farben ist vom Artikel abhängig. Je mehr Farben das Motiv hat, umso teurer wird der Druck, da je Farbe ein Klischee erstellt werden muss und ein eigener Druckdurchlauf notwendig ist. Die Haltbarkeit des Drucks ist abhängig vom Material des Artikels und der Struktur des Motivs: Feine Motive sind weniger haltbar, der Druck haftet außerdem auf metallischen Oberflächen weniger gut als auf z. B. Kunststoff.

Kommentar eingeben

You must be logged in to post a comment.

SHOP – Über 100.000 Werbeartikel im Angebot

Werbeartikel Discount Online Shop

HIGHFLYERS Werbeartikel GmbH

HIGHFLYERS Werbeartikel GmbH

Wer wir sind

Wer sein Unternehmen auf Vordermann bringen möchte, sollte sich unbedingt den Onlineshop der Highflyers Werbeartikel GmbH ansehen.


Originelle und praktische Werbegeschenke die immer wieder an ihre Firma erinnern. Gedruckt, gestickt oder graviert - ein riesiges Sortiment erwartet Werbetreibende bei werbeartikel-discount.com

Telefon: +49 (0) 80 84 / 4 13 11-0

Fax: +49 (0) 80 84 / 4 13 11-11

E-Mail: info@werbeartikel-discount.com

Shop: www.werbeartikel-discount.com